Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/marieparis

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Auf den ersten Blick

So. Ich sitze in meiner Wohnung im 6. Stock ohne Aufzug (kann es nicht oft genug betonen), Autolärm im Ohr und Muskelkater in den Oberarmen (Koffer hochgeschleppt, siehe 1. Klammer). Schwächer werdendes Sonnenlicht strahlt durch die orangefarbenen Vorhänge, so wache ich jetzt jeden Morgen auf, im Licht, das ist fein. Und hier ist auch noch Sommer. Top!

Ein paar erste Eindrücke:

Es gibt durchaus arrogante Pariser. Etwa der Bankmensch, der mir heute morgen so laaaangsam wie möglich meine neue Mastercard überreicht und mich dabei auf extra schnellem Französisch vollgelabert hat. Maaan, ich weiß dass du deine Sprache beherrschst, du beeindruckst mich nicht! Aber es gibt auch höfliche. Etwa der Bankmensch, der sich geduldig mit mir und meinem Gestotter auseinandergesetzt hat, als ich ein Konto eröffnen wollte und mir eine Mastercard im Twilightdesign anbot. Normal schwarz war mir lieber. Fand er lustig.

Und: Ich habe einen Fernseher mit vieeeeelen Sendern. Die Franzosen synchronisieren mehr als ich gedacht hätte. Friends, How I met your mother, The Pretender (kennt das noch wer? Heißt hier „Le Caméléon“, Little Miss Sunshine ... Alarm für Cobra 11, Der Clown (OHNE WITZ, das ist auf Französisch sehenswert!). Mit den amerikanischen Serien hab' ich noch so meine Schwierigkeiten. Während wir das Englische sozusagen mit offenen Armen empfangen, gewähren die Franzosen ihm einen kleinen Platz an ihrer Seite. Auf Werbeplakaten zum Beispiel. Nicht, dass sie es korrekt aussprechen würden.Sie können's/wollen's halt meistens nicht. Muss ich immer lachen.

Außerdem: Hier zu leben wird einen guten Einfluss auf mein Organisationstalent haben. Und auf meinen Umgang mit Geld. Habe hier (noch) keine Kaffeemaschine und bin also auf Entzug. Eile zum nächsten Café, setze mich müde an ein kleines, rundes Tischlein und bestelle „un grand café“. Milch ist jetzt überbewertet. Ich schlürfe gierig, lese ein bisschen, gucke Leute, will gehen, zahle – 4,80 Euronen. Wawawa.

 

Klongi Gespräch


 

mein 1. wortspiel in frankreich^^ mona las also!

 

La police ist zuweilen auch zu Pferd an der Seine unterwegs

 

Für alle von der Lagrangefunktion gepeinigten Bwler, Vwlwe, Ex-Wiwis, Mathematiker, Phyiker etc. etc.

 

wonnd net gscheit fährsch, gibtsn rappel!

 

überall lustige, kleine pidos an den wänden


1.9.10 20:30


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung